Kann ich die Entnahmebox zurückgeben, wenn sie nicht zum Einsatz kommt?

Wenn die Entnahmebox nicht zum Einsatz kommt, bitten wir Sie, diese an uns zurückzuschicken.

Sollte die Entbindung in keiner mit Seracell unter Vertrag stehenden Entbindungsklinik stattfinden, die Entnahme des Nabelschnurblutes und des mütterlichen Blutes nicht durchgeführt werden können (diese Entscheidung trifft der Arzt bzw. die Hebamme) oder das Nabelschnur- bzw. das mütterliche Blut nicht die erforderlichen Qualitätsstandards erfüllen, so wird der Vertrag aufgelöst und es fallen keine Kosten für Sie an. Auch wenn Sie die Entnahmebox vor oder bis zu 14 Tage nach dem Entbindungstermin zurücksenden, entstehen keine Kosten.

Zurück