Qualitätssicherung

Seracell setzt für das Angebot nicht nur auf seine wissenschaftliche Expertise in Bezug auf Produkte und Prozesse, sondern insbesondere auf arzneimittelrechtliche und internationale Standards.
Das Seracell Qualitätsmanagement unter GMP-Bedingungen (Good Manufacturing Practice/Gute Herstellungspraxis) sichert die Einhaltung von höchsten Standards bei der Aufbereitung und Einlagerung von Stammzellen. Denn die Qualität des Stammzellpräparates für einen späteren Anwendungsfall hängt entscheidend von der professionellen Verarbeitung nach dem Eintreffen des Nabelschnurblutes ab.
Seracell hat jahrelange Erfahrung in der Aufbereitung von Stammzellpräparaten für den klinischen Einsatz und setzt in allen Bereichen sogenannte Standardarbeitsanweisungen (SOP) zur Einhaltung höchster Qualitätsstandards ein:

  • Prozesse werden in Standardarbeitsanweisungen lückenlos definiert, d. h. für den gesamten Ablauf vom Versand der Entnahmebox an die Mutter bis zur Einlagerung des Stammzellpräparates.
  • Jeder einzelne Schritt im Arbeitsablauf wird beschrieben und ausführlich dokumentiert.
  • Die Information und Schulung der Mitarbeiter und der Geburtskliniken erfolgt anhand der Standardarbeitsanweisungen.
  • Jeder einzelne Arbeitsschritt wird im laufenden Betrieb aufgezeichnet und archiviert.

Das Qualitätsmanagement bei Seracell befindet sich auf höchstem Niveau und hat sich im Bereich der Stammzellaufbereitung für den klinischen Einsatz hundertfach bewährt. Der Anspruch von Seracell liegt darin, die strengen behördlichen Vorgaben noch zu übertreffen, weswegen wir dauerhaft daran arbeiten, unsere Qualität noch weiter zu verbessern.

Zurück