Wofür werden Stammzellen heute eingesetzt?

Stammzellen aus dem Knochenmark und dem Blut von Erwachsenen werden seit Mitte der 70er Jahre erfolgreich bei der Behandlung von Leukämien und Lymphomen eingesetzt. Hierfür kommen i. d. R. Stammzellen von fremden Spendern zum Einsatz.
Im Bereich der Regenerativen Medizin ist die Therapie mit körpereigenen Stammzellen nach einem Herzinfarkt heute ein erfolgreich angewandtes Verfahren. Große Hoffnung setzt man insbesondere in die zukünftige Anwendung von Stammzellen bei Krankheiten wie:

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Herzinfarkt
  • Hirnschlag (Apoplex)
  • Parkinson, Alzheimer und andere neurologische Erkrankungen
  • Leberversagen
  • Autoimmunerkrankungen (Multiple Sklerose, Arthritis, rheumatische Erkrankungen)
  • Diabetes Typ 1
  • Rückenmarksverletzungen
  • Knorpelschäden

 

Zurück