Erfahrung und Technologie

  • Seracell macht Ihnen ein Angebot mit Qualitätsgarantie

Wir arbeiten Hand in Hand mit Kliniken, Hebammen und Ärzten, um die Entnahme des Nabelschnurbluts entsprechend dem hohen arzneimittelrechtlichen Niveau zu sichern. Da Seracell seit 2002 auch Stammzelltransplantate aus Knochenmark und peripherem Blut für Kliniken aufbereitet und transplantiert, ist es uns möglich, diese jahrelange Erfahrung und das erprobte Qualitätsmanagementsystem für unsere Nabelschnurblutbank einzusetzen.


Erfahrung und Know-how mit Nabelschnurblut und Stammzellen

Seracell besitzt hochmoderne Labore und Reinräume, die speziell für die Stammzellaufbereitung gebaut wurden. Es sind alle arzneimittelrechtlichen Genehmigungen für die Herstellung und Verarbeitung von Stammzelltransplantaten und die Abgabe für den klinischen Einsatz vorhanden. Jede Einlagerung erfolgt auf der Grundlage einer Abgabe-Genehmigung gemäß § 21a Arzneimittelgesetz.

Umfangreiche Qualitätssicherung

Seracell setzt für die Aufbereitung und Einlagerung von Nabelschnurblut nicht nur auf seine wissenschaftliche Expertise mit Produkten und Prozessen, sondern vor allem auf arzneimittelrechtliche und internationale Standards. Das Seracell Qualitätsmanagement unter GMP-Bedingungen (Good Manufacturing Qualitätsmanagement unter den strengen GMP-BedingungenPractice/Gute Herstellungspraxis) garantiert das Entsprechen höchster Anforderungen bei der Aufbereitung und Einlagerung von Stammzellen. Denn die Qualität des Stammzellpräparates für einen späteren Anwendungsfall hängt entscheidend von der professionellen Verarbeitung nach dem Eintreffen des Nabelschnurblutes ab. Seracell hat jahrelange Erfahrung beim klinischen Einsatz von Stammzellpräparaten und besitzt eine JACIE-Akkreditierung. Wir setzen in allen medizinischen Bereichen sogenannte Standardarbeitsanweisungen (SOP) zur Einhaltung höchster Qualitätsstandards ein:

  • Standardarbeitsanweisungen werden lückenlos definiert – für den gesamten Ablauf vom Versand der Entnahmebox an die Mutter bis zur Einlagerung des Stammzellpräparates
  • jeder einzelne Schritt im Arbeitsablauf wird beschrieben und dokumentiert
  • die Information und Schulung der Mitarbeiter und Geburtskliniken erfolgt anhand der Standardarbeitsanweisungen
  • im laufenden Betrieb: jeder einzelne Arbeitsschritt wird aufgezeichnet und archiviert

Das Qualitätsmanagement bei Seracell erfüllt höchste Ansprüche und hat sich im Bereich der Stammzellaufbereitung für den klinischen Einsatz bereits hundertfach bewährt. Wir arbeiten ständig daran, unsere Qualität noch weiter zu verbessern – denn der Anspruch von Seracell ist, die strengen behördlichen Vorgaben noch zu übertreffen.

 

Untersuchungen am Nabelschnurblut

Doppelte Absicherung: Das mütterliche und das Nabelschnurblut werden auf die vorgeschriebenen Qualitätsparameter untersucht.

Pionierarbeit in der Stammzelltechnologie

Seracell ist seit 2002 spezialisiert auf den Gebieten der Stammzellaufbereitung und -aufbewahrung. Wir haben hierfür umfangreiche Prozesse und Qualitätssicherungssysteme entwickelt. Es stehen modernste Produktionsmöglichkeiten für die Gewinnung, Aufbereitung und Transplantation von Stammzellen zur Verfügung. Als zertifizierte Nabelschnurblutbank arbeitet Seracell auf der Grundlage des höchsten Qualitätsstandards (EU-GMP-Standard).

Seit mehr als 20 Jahren werden in der Behandlung von Leukämien und anderen Tumorerkrankungen erfolgreich Stammzellen aus Knochenmark oder peripherem Blut eingesetzt. Seracell unterstützt diese Behandlungsmethoden mit zwölf Jahren Erfahrung aus Herstellung und Transplantation von Stammzellpräparaten.

Von diesem Know-how und unserer modernen Labortechnik mit umfangreichen Qualitätssicherungssystemen profitieren wir auch für die Aufbereitung und Einlagerung von Stammzellen aus Nabelschnurblut.

  • Seracell stehen vier GMP-Reinraumlabore und ein Hochsicherheits-Kryolager zur Lagerung von eingefrorenen Nabelschnurblutpräparaten zur Verfügung. Bis zu 240.000 Stammzellpräparate können hier eingelagert werden.
  • Das ausgeklügelte Konzept von Belüftungs-, Klimatisierungs- und Filtertechnik sorgt dafür, dass die GMP-Labore ständig mit großen Mengen extrem reiner Luft durchspült werden. Eine Verarbeitung des Nabelschnurblutes ist nur unter diesen Bedingungen arzneimittelrechtlich zulässig.
  • Seracell arbeitet auf Grundlage höchster Qualitätsstandards, die an pharmazeutische Unternehmen gestellt werden. Die Richtlinien der Good-Manufacturing-Practice (GMP) und die Anforderungen des deutschen Arzneimittel- und Gewebegesetzes sind für uns bindend.
  • Starke Partner wie MacoPharma, Hersteller von Material zur Stammzellentnahme, und unser Clinical Service Kurier TNT Express unterstützen täglich unsere Arbeit.

 

  • Kostenlose Infoline
    Rufen Sie uns an - für eine
    kostenfreie Beratung zur Einlagerung
    von Stammzellen aus Nabelschnurblut:
    0800 300 444 14
    Wir sind erreichbar
    montags bis freitags 8 - 19 Uhr